Restl-Rezepte zur Verwertung von Braten, Beilagen und Fisch

Die Weihnachtsfeiertage sind kulinarisch geschlagen. Was bleibt sind jede Menge Reste. Dazu habe ich Euch heuer eine Auswahl an großartigen Rezepten zusammengestellt, die Eure hochwertigen Überbleibsel von Weihnachtsbraten & Co ins perfekte Second Life beamen.

Die Klassiker für alles rund um den Braten: Grenadiermarsch, Knödel mit Ei, Suppe, Curry & Strudel

Zu den Rezepten

Und meine ganz spezielle Anregung für den Silvester-Abend:

Bouillabaisse aus Fischabfällen

Für das Saiblingstatar die Fische fein säuberlich enthäutet und entgrätet? Ein zwei Fischfilets zu viel gekauft? Garnelen vor dem Braten ordentlich geputzt und geschält? Es gibt tatsächlich Gerichte die lieben – nein, die benötigen – solche Abfälle. Setzen Sie alle vermeindlichen Fischabfälle mit kaltem Wasser an zu einem kräftigen Fischsud. Nach einer Stunden leichtes Köcheln haben Sie die beste Basis für eine traumhafte Bouillabaisse. Das Bouillabaisse-Rezept à la Birgit finden Sie hier.