Meine Leidenschaft und was mich antreibt

Ich bin in Niederösterreich an der Grenze zur Steiermark aufgewachsen und bin „Master in Gastrosophy“ mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Ethik für Lebensmittel und Landwirtschaft sowie eine Kommunikationsexpertin. Ich habe mich für den Schwerpunkt Landwirtschaft entschieden, weil immer noch zu wenigen Menschen den Einfluss der landwirtschaftlichen Produktion auf Klimaschutz, Umweltschutz und Ressourcenverbrauch kennen. Raus aus der konventionellen Landwirtschaft bedeutet ein Raus aus der Abhängigkeit von Erdöl, ein Raus aus der Vergiftung und Ausbeutung unserer wichtigsten Ressourcen Boden und Wasser und zu guter Letzt auch ein Raus aus der Abhängigkeit von Saatgutmonopolen.

Meinen Einsatz für Nachhaltigkeit mache ich aus Überzeugung und Leidenschaft. Als Expertin für Nachhaltigkeit bei Lebensmittel war es mir immer wichtig eine aktive Stimme in der Gesellschaft zu sein. Das Thema Klimaschutz und Essen bzw. Landwirtschaft ist unbequem, weil es oft negativ mit Verzicht in Zusammenhang gebracht wird. Ich möchte mich engagieren und dafür einsetzen  zu zeigen, dass das Gegenteil der Fall ist. Klimaschutz und Essen bedeuten Genuss für uns alle – für eine enkeltaugliche Welt, gesunde Pflanzen, Menschen und Tiere und einen damit gesundenden Planeten. Es ist höchste Zeit – es geht um viel.

Mein persönlicher Zugang zum Essen und der Gastrosophie

Essen und Kochen gehören zu den faszinierendsten und schönsten Beschäftigungen und  Erlebnissen in meinem Leben. Es macht mich glücklich, wenn ich aus ein paar sehr guten, einfachen Zutaten etwas Sinnliches schaffen kann – meist gilt dafür, je puristischer und natürlicher desto spannender. Die schönsten Momente meines Lebens sind fast alle mit großartigen Gerichten und Weinen, schönen Koch- und Küchensituationen oder intensiven Geschmackserlebnissen verbunden. Riechen, schmecken, fühlen, sehen, hören – alle Sinne sind im Einsatz für Geschmack, Geruch, Konsistenz, Mundgefühl, Haptik und Geräusch. Kochen, Geschmack und Lebensmittel bestimmen mein Leben – bestimmen das, was ich gerne tue und was mich interessiert.

Dabei interessiert und fasziniert mich tatsächlich alles rund um Lebensmittel und Essen. Die landwirtschaftliche Urproduktion , die Chemie und Physik beim Kochen und Verarbeiten, die Lebensmitteltechnologie, der Geschmack und die Sensorik, die Geschichte, die Wissenschaft,  die Soziologie, die Kunst und was auch immer  es sonst noch für Bereiche gibt, in den Lebensmittel eine Rolle spielen.

Deshalb habe ich auch von 2011 bis 2014 an der Universität in Salzburg Gastrosophische Wissenschaften studiert. In diesem interdisziplinären Studium konnte ich vieles vertiefen und einiges Neues entdecken. Auf dieser Website möchte ich alle Themen einbringen, die zu Lebensmittel und Getränke dazu gehören. Es soll eine Seite werden, die viele Hintergrundinformationen über Lebensmittel bietet – von der Geschichte und Soziologie aber vor allem über Nachhaltigkeit und wichtigen Zukunftsthemen. Eine Informationsseite, die Spaß macht durchzulesen, die aber trotzdem Wissen vermittelt und seriös recherchierte Themen aufbereitet.

Birgit Farnleitner, Master in Gastrosophy