Welch ach so witziger Werbespruch, wenn es nicht traurige Wahrheit wäre, dass die sogenannte ‚Produktion‘ von Hühnerfleisch eine der tierverachtendsten Industrien ist. McDonalds bemüht sich zwar in vielen Bereichen (Rindfleisch, Kartoffeln und Salat z.B.) ein Zeichen zu setzen und österreichische Waren aus kontrollierter Produktion zu verarbeiten – aber bei Huhn kann nicht einmal die konventionelle österreichische Landwirtschaft zu den gewünschten Kosten oder den benötigten Mengen mithalten (von Bio oder nachhaltig wollen wir gar nicht reden). Und da es offenbar dann eh schon egal ist, und Hühner sowieso nichts Wert sein dürfen, schmeißen wir sie nochmals günstiger als Aktionsware am Markt – mit einem doppeldeutigen verachtenden Werbespruch.

Weiterlesen „Zynismus: Für’s Huhn wenig pecken!“