Ich gehöre zu den Menschen, die immer nur sehr reife Käse kaufen. – alles andere interessiert mich geschmacklich nicht. Manchmal passiert es dann leider auch, dass ich den einen oder anderen eine Zeit lang im Kühlschrank vergesse. Dann ist er – sagen wir mal – extrem würzig und natürlich nicht mehr jedermanns/jederfraus Geschmack.

In solchen Fällen nehme ich einfach eine Packung milden, neutralen Frischkäse (200g), erwärme diesen und lege den „vergessenen“ Käse (ungefähr die gleiche Menge) in die Frischkäsebasis, bis alles geschmolzen ist. Heute waren es z.B. ein Rotschmier-Weichkäse und ein Blauschimmel vom Büffel – von beiden wurde einfach zu viel gekauft bei der letzten Einladung und dann leider vergessen. Als Sauce über die zarten Fäden vom Spaghetti-Kürbis gegossen und anschließend bei 220°C 10 Minuten gratiniert ein Traum! Tipp: Würzen Sie den Kürbis nur mit Muskatnuss, Pfeffer und ev. Kümmel – aber keinesfalls Salz da die Sauce ohnehin genug enthält.

Natürlich passt die Käsesauce auch zu Nudeln und natürlich können Sie alle möglichen Käse bunt mischen und verkochen.

Spaghettikürbis gratiniert   Spaghettikürbis gratiniert